Dienstag, 26. April 2016

Bandit & Nikan


Hallöchen liebe Leser,
ich habe die Tage ein "Großprojekt" abgeschlossen. Es waren einmal zwei weiße Ikea- Bilderrahmen ...
 und hier seht Ihr, was daraus geworden ist! ;o)

Claudia hat mit ihren Fimo-Werken wieder einen großen Teil beigetragen. Ohne ihre Schätze würde einfach das besondere Etwas fehlen. 
Ich zumindest sehe das so. 

Wie schon geschrieben, die Rahmen waren anfangs weiß. Ich habe sie mit der Schleifmaschine abgeschliffen und dann versucht, so einzufärben, dass es ein bisschen aussieht, wie echtes Holz. Hat doch ganz gut geklappt, oder?! 

BANDIT:


Ist der pinkelnde Hund nicht der absolute Knaller?!? Ich kann mich daran gar nicht satt sehen! LoL





NIKAN: 






Die Rahmen stehen nun bei einer Freundin im Wohnzimmer und zwar genau dort, wo auch das große Scrapalbum mit den Bildern von Filou steht. Deswegen habe ich sie auch passend dazu gestaltet.

Sie waren ein Geschenk für ihren Freund und ich freue mich so mega, dass sie ihm gefallen!
Und wer jetzt denkt "leben in diesem Haushalt 3 (!!!) Australian Shepards" ... 
der hat vollkommen recht! *GGG*



 Vielen Dank für Deinen Besuch auf meinem Blog!

Kommentare:

  1. Wahnsinn...soviel Liebe zum Detail. Die sind dir ganz toll gelungen :-)

    LG ChaosConny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Conny! Freut mich, dass sie Dir auch gefallen!

      Löschen
  2. WOW ♥♥. Super schön sind deine Scrapbooking-Rahmen geworden. Toll ♥♥.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Einfach umwerfend schön sind die geworden, die beide Bilder sind ja schon toll und mit dem Super Rahmen einfach nur heiß und du hast recht, diese fimo Teilchen sind genial, da habt ihr beiden eine tolle Arbeit geleistet. Bin total begeistert, liebe grüsse Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Ohne dich wären die Fimoteile unscheinbar. Durch dich werden sie erst zu kleinen Schätzen.
    GLG
    Claudia

    AntwortenLöschen